Written by

ChefsPlayground

Allgemein, Food, People| Views: 827

Der Spielplatz für unser Küchenteam!

Seit inzwischen zwei Jahren wird die FoodCollection, die Speisekarte im YUCI, durch die ChefsPlayground Karten bereichert. Alle 14 Tage kreiert ein Teammitglied zwei Vorspeisen, zwei Hauptgänge und ein Dessert nach ihrer/ seiner Facon. Es werden persönliche Lieblingsgerichte, Klassiker aus der Heimat oder von einem Auslandaufenthalt gekocht. Neue Rezepte probiert, Ideen gesponnen, teilweise Herausforderungen gewagt. Die Gerichte sind immer saisonal und teilweise mit regionalen Produkten.

Das bringt Abwechslung für Dich als Gast, aber auch für unsere Küchencrew. Natürlich wollen und können wir auf die Klassiker in der FoodCollection wie Burgers, Quessadillas oder Spareribs niemals verzichten. Andererseits wollen wir die Jahreszeiten und ihre dazugehörenden Produkte zeigen und geniessen. Spargel im Frühjahr, Erdbeeren im Sommer, Wild im Herbst.

Das Speiseangebot im Yuci beschreiben wir als eine Worldfood Küche – mit dem Besten aus den Kochtöpfen dieser Welt. Diesen Ansatz behalten wir auch auf der ChefsPlayground. Viele Gastromitarbeiter sammeln Erfahrungen weltweit. Sie lernen neben den Sprachen, den Kulturen auch die traditionellen Speisen der Länder kennen in denen sie ihre Lehrjahre verbringen. Es hat aber auch Platz für sogenannte Sehnsuchtsgerichte: „Kaiserschmarrn“ ist in der Gluscht-DNA  jedes Österreichers verankert, Köttbullar bei den Schweden, Moussaka bei den Griechen. Diese Gerichte sind von der eigenen Mama oder Oma geprägt und so wie sie sie machen die einzig wahren.

Teilweise entstehen aus diesen Kurzzeitgerichten Yuci-Klassiker und schaffen es auf die Sommer- oder Winter-FoodCollection. Letztes Beispiel sind die Ceviche, die Nicolas aus Peru „mitgebracht“ hat. Der marinierte Fisch darf im Sommer nie mehr fehlen…

Also nichts wie los, Essen im Yuci und Klassiker oder Neues probieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert