Written by

YUCI – reloaded!

Allgemein, Food, Music, News, People| Views: 924

Wilde Parties, Happy Hour, live Konzerte, Koma-Saufen…- waren im YUCI Engelberg vor allem in der Wintersaison an der Tagesordnung. Die Geschichten von Beach-Parties, Schneesturm-Parties oder anderen legendären Abenden werden immer noch erzählt. Teilweise werden sie sogar von Leuten erzählt, die nicht einmal dabei waren. Es waren schöne Zeiten, grosse Zeiten und offensichtlich unvergessene Zeiten. Halleluja!

Aber die Zeit bleibt nicht stehen. Wir verändern uns. Jeder einzelne. Jeden Tag. Wir haben andere Bedürfnisse, andere Prioritäten, andere Themen. Für diese Veränderungen sind wir vom YUCI offen. Sehen Veränderungen nicht als Gefahr, sondern als Chance. Wir möchten weiter, nicht stehen bleiben oder „in der guten alten Zeit“ vermodern. Aber bitte nicht falsch verstehen: Wir bereuen nichts und sind sogar ein bisschen stolz auf den Ruf, der dem YUCI voraus eilt.

Roger hat das Restaurant Yucatan vor inzwischen 26 Jahren übernommen. 1995. Damals waren Rednex und Shaggy in den Charts. Von vegetarischen Gerichten keine Rede und Smart Phones noch nicht erfunden. Heute nicht mehr vorstellbar. Aber in vielen Köpfen ist ein YUCI Abend ohne totalen Absturz nicht möglich. Wir glauben DOCH, vertrau dem Wirt deines Vertrauens. „Macht euch locker“, geht auch mit Stil!

Same, same but different. Wir sind immer noch Gastgeber. Unser höchstes Ziel ist es immer noch unseren Gästen einen schönen, vielleicht überraschenden, nach Wiederholung schreienden, unvergesslichen Abend zu servieren. ABER mit einem grösseren Fokus aufs Essen. Mit einem individuelleren Service. Mit besseren Cocktails und Mocktails. In einem liebevoll, unkonventionell und detailverliebt gestalteten Restaurant. Dazu gute Musik, aber vielleicht nicht mehr ganz so laut. Lebendig, aber vielleicht nicht unbedingt wild. Sicher chicer, aber immer noch ohne Tischtuch. Mit Style, aber ohne Schnörkel. Bier & Drinks an der Bar gibt`s weiterhin. Geraucht wird nur noch im Wintergarten. Auch Yuci-Burgers gibt`s immer, aber auch anderes. Keine Happy Hour, aber immer noch Kaffee fertig. Am Wochenende mit DJs (so ab 22 Uhr)- aber ohne Wunschliste…

Es wird ganz sicher anders und es soll so sein. Wir wollen ins JETZT. Weg von alten Zöpfen und Geschichten, aber nicht weg von dir! In diesem Wandlungsprozess müssen wir Loslassen. Uns von festgefahrenen Mustern und Bildern (im Kopf) lösen und kommen so wieder in Bewegung. Das Ganze ist nicht einfach zu beschreiben, aber es ist wichtig, dass du es weisst. Komm vorbei, schau es dir an und mach dir dein eigenes Bild. Wir denken es ist gut so. Nein, besser. Am Zeitgeist. Richtig.

#yucilovesyou

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.