Written by

#zusammenkochen Kaiserschmarrn

Allgemein, Food, News, rezept, zusammenkochen| Views: 180

Oh Kaiserschmarrn! Allein der Gedanke daran, zaubert ein Lächeln und lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Ein HOCH auf die Mehlspeisen!

Und übrigens Kaiserschmarrn ist kein Dessert, sondern eine veritable Hauptspeise. Früher wurde, meist in ländlichen Regionen, freitags auf Fleisch verzichtet und so kamen Mehlspeisen zum Zug: Dampfnudeln, Marillenknödel, Fasnachtsküchle,…wunderbar.

Das Ganze ist kein Hexenwerk und ruckzuck fertig. Für zwei Portionen braucht man:

4 Eier- getrennt. Zum Eigelb werden 3dl Milch und 50g Zucker gegeben und verquirlt. Dann 200g Mehl (gesiebt) eingerührt, bis man einen glatten Teig hat. Das Eiweiss wird mit einer Prise Salz steif geschlagen. Eiweiss locker unter den Teig ziehen. In einer Pfanne Butter erhitzen und den Teig hineingeben, leicht anbräunen lassen. Ein paar Rosinen oben drauf, NICHT rühren. Diesen MONSTERPFANNKUCHEN (in der Pfanne) bei 180 Grad Umluft in den Backofen stellen, bis er so aussieht.

Anschliessend wird das Ganze „zerrissen“. Das heisst in kleine, mehr oder weniger mundgerechte Stücke zerteilt.

Wir haben noch einen Zwetschgenröster dazu gemacht. Das sind eingemachte Zwetschgen, im Saft erwärmt und etwas eingedickt. Vor dem servieren noch mit reichlich Puderzucker bestreuen und fertig.

Guten Appetit #stayathome

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.